• Startseite
• Schulleitung
• Schulleben
• Termine
• Lehrkräfte
• Klassen
• Eltern
• Offener Ganztag - Betreuungsmöglichkeiten
• Jugendsozialarbeit
• Hilfsangebote
• Impressum
• Datenschutz

Skipping Hearts - Seilspringen macht Schule

 

 

Laufen, Springen, Ballspielen – was eigentlich dem natürlichen Bewegungsdrang von Kindern entspricht, gehört nicht mehr selbstverständlich zu deren Tagesablauf. So spielen viele Kinder am Computer oder schauen fern. Eine Folge davon: Weltweit ist bereits mehr als jedes fünfte Schulkind übergewichtig. Um Kinder wieder zu mehr Bewegung zu motivieren, hat die Deutsche Herzstiftung das Präventionsprojekt „Skipping Hearts“ (www.skippinghearts.de) initiiert.

Am Donnerstag den 12. März 2020 hat die 4. Klasse unserer Schule an diesem Projekt teilgenommen. In zwei Schulstunden lernten die Schülerinnen und Schüler verschiedenste Sprungarten. Darunter waren Einzelsprünge, Partnersprünge und auch Gruppensprünge. Die erlernten Sprünge wurden anschließend zu einer Choreografie zusammengesetzt, die vor Eltern und der restlichen Schülerschaft präsentiert wurde. Die beeindruckende Leistung der Viertklässler wurde mit tosendem Applaus belohnt. Nach der Vorführung durften alle Zuschauer das Seilspringen selbst ausprobieren. Die Begeisterung war bei allen Beteiligten groß. Zum Schluss wurden viele Seile erworben, um auch weiterhin durch Seilspringen in Bewegung zu bleiben.

 

 

 

 

 

Turbulentes Faschingstreiben mit viel Musik und Gaudiwurm

Der "coole" Auftritt der Hip-Hop-Gruppe unter der Leitung von Frau Höllriegl bildete dazu den Auftakt, der mit großem Applaus bedacht wurde.

 

.

 

 

 

 

Und die leckeren Muffins des Elternbeirates boten eine willkommene Stärkung.

 

 

 

 

Eindrücke vom Weihnachtsflohmarkt und Theater am 16. Dezember

In der Adventszeit liegt der Gedanke des Teilens sehr nahe. Für unseren Weihnachtsflohmarkt haben sich unsere Schulkinder im Vorfeld überlegt, auf auf welche Spielsachen sie verzichten können, um sie zum Verkauf für andere anzubieten. Das Schulhaus hat sich in ein großes Kaufhaus verwandelt. Süßer Waffelduft verbreitete sich in den Gängen. Zusätzlich wurden von unseren Lehrkräften verschiedene Bastelstationen angeboten.

Die Eltern und Kinder hatten Gelegenheit das Weihnachtsspiel "Der zerstreute Weichnachtsmann" in der Aula zu besuchen.

Unser Elternbeirat sorgte für das leibliche Wohl. Eine wirklich vorweihnachtliche Atmosphäre mit strahlenden Gesichtern!

Und die Summe der zusammengekommenen Spenden für das Giriamaprojekt war sensationell!

Herzlichen Dank an Alle!

 

 

 

**********************************************************************************

Sportliche Aktivitäten im Herbst: Basketball und Eislauf

 

Das Basketball-Schnuppertraining mit Herrn Roman Lang von den HAMM BASKETS WEIDEN ist für alle Klassen ein sportliches Highlight. Viele Tipps und Tricks unseres Profitrainers zum Umgang mit dem Ball machen nicht nur Spaß, sondern regen zum Weiterüben an.

*

Die 4. Klasse machte sich mit Ihrer Lehrerin, Frau Marta Zintl, auf den Weg zum Eisstadion. Fachmännisch wurden die Kids von Herrn Mario Strohmeier und Herrn Boris Flamik auf dem Eis angeleitet, unterstützt und betreut. Herzlichen Dank für das ehrenamtliche Engagement!

 

 

************************************************************************************

Vorlesetag

Jedes Jahr im November setzt der bundesweite Vorlesetag ein öffentliches Zeichen für die Bedeutung des Vorlesens und begeistert Kinder und Erwachsene für Geschichten.

Wir freuen uns sehr, dass Omas und Opas unserer Kinder sich spontan bereit erklärt haben, zum Thema "Sport und Bewegung" vorzulesen.

Unser Dank gilt Frau Erna Kick, Frau Christa Grundler, Frau Gunda Heuberger, Herrn Heinrich Balk, Frau Ute Heidrich, Frau Maria Schell und Herrn Dr. Christian Wagner.

Sie haben einen wertvollen Beitrag für die Lesekultur an der Hammerweg-Grundschule geleistet.

 

 

************************************************************************************

1. Schultag 2019/20 - Tolle Schultüten, stolze Schüler

Nach einer musikalisch-heiteren Empfangsfeier in unserer Aula wurden die Erstklässler von ihren Lehrkräften Frau Betz und Frau Seidl in ihre Klassenzimmer begleitet.

Um 10 Uhr war der 1. Schultag mit Bravour geschafft!

 

************************************************************************************

Verabschiedung der vierten Klassen

Am letzten Schultag wurden unsere vierten Klassen in der Aula feierlich verabschiedet. Die Flötenkinder umrahmten das Programm musikalisch.

Vor der bildlichen Kulisse ihres Einschulungsfotos wurden die Schülerinnen und Schüler von Frau Rektorin Sparrer mit einem Grundschul-Diplom ausgezeichnet. Sie wies darauf hin, dass am Hammerweg eine gute schulische Basis gelegt worden ist und wünschte den Absolventen für die Zukunft alles Gute und viel Erfolg.

Im Anschluss dankte Sie den Elternlotsen und Schulobstschneidern für ihre wertvolle Tätigkeit zum Wohle der Schulkinder. Die 1. Vorsitzende des Elternbeirates, Frau Claudia Kammerer, und 2 Mitglieder, Frau Oestreich und Frau Pöll, wurden auf die Bühne gebeten und unter großem Applaus mit Blumen verabschiedet.

Die Schulbesten der verschiedenen Jahrgangsstufen erhielten Büchergutscheine. Zwischendurch trug Frau Bauer das Gedicht "Alte Schule, altes Haus" vor und die Schulspielgruppe unter der Leitung von Frau Trottmann philosophierte über die Zeit.

Den Abschluss der Feier bildete das "Schutzengellied", bei dem so manche Träne vergossen wurde, bevor es dann mit bunten Luftballons in den Schulhof ging, um die Ferien einzuläuten.

Unser Schulfest am 5. Juli 2019

SPIEL - SPASS - SPORT - GESELLIGKEIT

Ein wunderschönes Fest für Schüler, Eltern und Lehrkräfte!

Herzlichen Dank an alle Helfer!

Bundesjugendspiele im Juni 2019

Kaiserwetter beim Sportfest!

Unsere Wettkämpfer haben tolle Leistungen erzielt. Lehrkräfte, Eltern und ehemalige Lehrkräfte halfen zusammen, um optimale Bedingungen zu schaffen.

Großer Dank an alle!

Sicherheitstag

Mit vollem Einsatz

 

Bei schönstem Sommerwetter fand an der Hammerweg-Grundschule kurz vor den Pfingstferien ein Sicherheitstag statt. Schon früh am Morgen war der große Pausenhof voller Leben.

Vertreter der Verkehrswacht brachten einen Omnibus mit, um die Problematik des „Toten Winkels“ praktisch aufzuzeigen. Zusätzlich veranschaulichte Herr Kumpf mit Hilfe eines Videos  die besondere Gefahrenlage für Radfahrer. Eine wichtige Station mit praktischen Löschübungen für alle Schüler wurde von der Abordnung der Feuerwehr aufgebaut. Die ehrenamtlichen Helfer der Bergwacht demonstrierten mittels einer Rettungstrage die Bergung eines in Not geratenen Verletzten. An dieser Station durften die Kids auch selber mithelfen. Der Einsatz eines Quads sorgte sorgte für besondere Aufmerksamkeit. Ganz in der Nähe bestaunten nicht nur die Jungs das schnelle Polizeimotorrad. Alle wollten sofort Probesitzen und das Blaulicht betätigen. Am Pavillon konnten sich die Schüler über das verkehrssichere Fahrrad informieren. Herr Hüttner und Kollegen hatten neben umfangreichen Infomaterial auch ein Demonstrationsfahrrad dabei. Um bei den Schülern mögliche Berührungsängste abzubauen, bekamen die Kinder an der Station des BRK einen Einblick über deren Hilfsmaßnahmen, unter anderem durch das Legen einer Infusion an einer Puppe. Die Vertreterin der DLRG nutzte das Klassenzimmer im Grünen für ihre Ausführungen über die wichtigsten Baderegeln. In der Aula befand sich ein großer Informationsstand der Bundespolizei. Intensiv wurde die Thematik „Lauernde Gefahren“ an den Bahngleisen aufgezeigt.

Der lehrreiche und schülerorientierte Einsatz aller Sicherheits- und Rettungskräfte kamen nicht nur den Hammerwegschülern zugute, sondern auch unseren Vorschulkindern.

Rektorin Gisela Sparrer bedankte sich bei allen beteiligten Kräften, die diesen besonderen Schultag möglich gemacht hatten.

Hammerfegertag

 

Hammerwegschule sorgt für sauberen Hammerweg

Am Dienstag Morgen führten wir, die Schüler der Hammerwegschule gemeinsam mit unseren Lehrern und ein paar Eltern, eine Rama dama Aktiona durch. Ziel war es, unser Stadtteil zu säubern. Jede Klasse sollte ein paar Straßenzüge reinigen. Ausgestattet mit Handschuhen, Greifern und Müllsäcken sammelten wir den Müll am Wegrand und auf freien Plätzen auf. Wir fanden viele Flaschen, Papier, Plastik, Zigaretten und sogar Böller, aber auch noch vieles mehr. Leider fing es schon bald stark zu regnen an, sodass wir ziemlich nass wurden. Es war ganz schön anstrengend, die Müllsäcke mit dem nassen Abfall zu schleppen, aber wir durften die Säcke an vereinbarten Stellen ablegen. Die hilfsbereiten Bauhofmitarbeiter sammelten diese von allen Klassen ein. Da es so stark regnete, mussten wir unsere Aktion leider früher abbrechen und zur Schule zurückgehen. Dort konnten wir uns umziehen und aufwärmen. Vom Elternbeirat bekamen wir Brezen und Lollies zur Stärkung. Die Bauhofmitarbeiter sammelten die abgelegten Müllsäcke und brachten sie zur Schule, bevor sie diese zur Müllverladestation brachten.

Die Aktion hat allen Spaß gemacht. Wir haben das alles für eine saubere Stadt und zum Schutz der Umwelt gemacht.

Hier ist noch ein Aufruf an die Bevölkerung: Achtet auf die Umwelt und haltet sie sauber!.

Klasse 4a und Klasse 4b der Hammerwegschule Weiden

Grundschul-Schwimmwettbewerb der Stadt Weiden i.d.OPf.

Unsere motivierte Schwimmmannschaft, die den 6. Platz errungen hat. Gratulation!

2. Autorenlesung im Rahmen der Weidener Literaturtage

Der Autor Christian Seltmann hatte die besondere Abenteuergeschichte von Robin Cat für unsere Erst- und Zweitklassler im Gepäck. Sie durften selbst "Die Mutprobe der Wikinger" mitgestalten. Ein Riesenspaß, der mit einer spontanen Aufnahme der Hörgeschichte belohnt wurde.

Herzlichen Dank für diese tolle Interaktion!

 

04/02/19

Autorenlesung anläßlich der Weidener Literaturtage

Der Autor Dr. Christian Tielmann war zu Gast an der Hammerweg-Grundschule. Zunächst erzählte er den Schülerinnen und Schülern der 3. und 4. Klassen in seiner sehr erfrischenden Art von seiner Arbeit als Autor. Er stellte dabei auch seine Kinderbücher vor.

Anschließend las er aus seinem Buch "Der Tag, an dem wir Papa umprogrammierten" vor. Die Kinder lauschten gespannt und vergnügt seiner Geschichte. Zum Schluss beantwortete er noch Fragen und verteilte Autogramme.

03/14/19

Internationaler Malwettbewerb

Der diesjährige internationale Malwettbewerb der Volks- und Raiffeisenbanken stand unter dem Motto "Musik bewegt". Alle sieben Klassen haben sich erfreulicherweise wieder beteiligt. Es sind fantasievolle Werke entstanden. Die Jury (Frau Bauer, Frau Meier, Frau Burkhard) hatte keine leichte Aufgabe.

Die Sieger gingen nicht mit leeren Händen nach Hause, sondern sie wurden mit Experimentierkästen und Spielesets ausgezeichnet. Als Trostpreis gab es für alle Teilnehmer Lämpchen.

02/26/19

Grundschulprojekt "Ich weiß, was ich will!"

Im Rahmen eines Praxissemesters der Studentin der Sozialen Arbeit, Anna Biebl, und ihrer Praktikumsanleiterin, Elisabeth Scherb, entstand ein neues Präventionsangebot, das sich an Schüler und Schülerinnen der 4. Klassen an Grundschulen richtet.

Darf man ein Geheimnis weitersagen oder ist man dann eine Petze? Diese Frage lässt sich nicht pauschal beantworten. Das haben die Schüler und Schülerinnen der Klassen 4a und 4b in der Hammerweg-Grundschule unter anderem an dem Projekttag "Ich weiß, was ich will!" gelernt. Anhand alltagsnaher Beispiele haben die Kinder den Unterschied zwischen guten und schlechten Geheimnissen entdeckt.

Neben Geheimnissen wurde auch das Thema Gefühle behandelt. Denn Kinder, die die eigenen Gefühle wahrnehmen und benennen können, haben eine erhöhte Selbstsicherheit und trauen demnach auch ihrem Gefühl. Das hilft den Kindern gefährliche Situationen besser einschätzen zu können. Außerdem werden die Kinder ermutigt "Nein" zu sagen, wenn sie etwas nicht möchten, z.B., wenn ihnen körperlich jemand zu nahe kommt. Die Schülerinnen und Schüler lernen durch das Projekt ihre eigenen Rechte kennen und werden ermutigt für diese einzustehen.

Direkthilfe für Kenia

Emsig verkauften Viertklässler Lose für die Weihnachtstombola. Im Rahmen der diesjährigen Weihnachtsfeier ging der Erlös an das Ehepaar Ina und Norbert Müller, das sich im Giriama-Projekt seit vielen Jahren engagiert und erfolgreich für die Waisenkinder in Malindi einsetzt. Stolz übergaben die Schulkinder ihnen einen Scheck über 900 €. Herzlich bedankte sich Herr Müller für die großzügige Unterstützung, die noch zusätzlich durch unseren Förderverein aufgerundet worden ist. Alle Zuschauer hatten viel Freude an der gelungenen Aufführung "Der Weihnachtsstern" unserer Schulspielgruppe unter Leitung von Frau Trottmann. Für die musikalische Umrahmung sorgten die Flötengruppe von Frau Betz und die Gitarrengruppe von Frau Sulak unterstützt durch Klavier und Schlagzeug.

 

 

Schnupperkurs mit Volleyball-Profi

 

Anfang Dezember übernahm Herr Tschannerl von TB Weiden wieder freundlicherweise den Aktionstag Volleyball an unserer Grundschule.

Die Schülerinnen und Schüler der 3. und 4. Jahrgangsstufe waren sehr motiviert und gaben im Spiel pro Kleingruppe sportlich ihr Bestes. Unter fachmännischer Anleitung klappten zahlreiche Spielzüge schon ganz gut.

Herzlichen Dank für dieses ehrenamtliche Engagement!

Adventsandachten in der Schulaula

 

Besonders schön sind im Dezember die besinnlichen Treffen in unserer Aula.

Herr Dekan Lukas segnete den großen Adventskranz, an dem die 1. Kerze entzündet wurde. Mit der Geschichte vom Esel Biliam, der sich mit schwerer Last auf seinem mühsamen Weg nach Bethlehem befindet, stimmte unsere Religionsfachkraft Frau Sauer mit ihrer Religionsgruppe auf die bevorstehende Adventszeit ein. In der zweiten Besinnung, gestaltet von unserer Religionsfachkraft Frau Sauer, gesellten sich eine Schar von Hirten zu dem Esel. Auch sie wollten die Ankunft des Herrn miterleben. Den 3. Teil begleitet sie ein Engel den letzten Teil des Weges. Dargestellt wurde dies durch unseren Elternbeirat samt Schulkindern. Ein Engel braucht keine Flügel - er ist plötzlich da und hilft! Liebevoll gestaltete Schutzengel durften die Klassensprecher mit in ihre Klasse nehmen.

Herzlichen Dank an alle Mitwirkenden unserer wunderschönen Andachten!   

 

 

 

 

Besinnliches und süße Muffins zum Nikolaus

 

Die Schülerinnen und Schüler der beiden ersten Klassen fieberten dem Nikolausbesuch entgegen. Jedem Kind widmete der heilige Mann einen persönlichen Spruch. Auch dieses Jahr hatte er viele Leckereien mitgebracht.

In der Zwischenzeit hatten einige Mitglieder unseres Elternbeirates in der Aula ein großes Büffet mit wunderschön verzierten weihnachtlichen Muffins aufgebaut. Die liebevoll verzierten Gebäckstücken  versüssten allen Kindern die Pause.

Herzlichen Dank den fleißigen Bäcker/innen und Helfern!

 

 

Plätzchenaktion am Elternsprechtag

Überwältigend war die Menge an Plätzchen, die von den Eltern unserer Schülerschaft gespendet wurden.

Mit viel Liebe und Fantasie war jede einzelne Tüte beschriftet und verziert.

So ist es kein Wunder, dass die verkaufstüchtigen Kinder der Klassen 4a und 4b ALLE Tüten am Elternsprechtag (22.11.2018) an Eltern und Großeltern verkauften.

So manch einer hatte die Qual der Wahl und manche mussten leider mit leeren Händen nach Hause gehen, da unser Sandkomplett ausverkauft war.

Der Erlös der Aktion ist für unsere Schulkinder bestimmt und so werden neue Bücher für die Schülerbücherei angeschafft.

Liebe Eltern - herzlichsten Dank für Ihr Engagement und Ihre Unterstützung!

 

 

Vorlesetag an der Hammerweg-Grundschule

Im Rahmen der Aktion "Bundesweiter Vorlesetag" besuchten am 14. November 2018 sieben Vorlesepaten unsere Grundschule, um in allen unseren Klassen aus Büchern vorzulesen, die nach dem Schwerpunkt "Natur und Umwelt" ausgewählt waren.

Die für die Schule zuständigen Initiatoren Frau Sparrer (Rin) und Frau Karl (FöLin) konnten für diesen besonderen Event namhafte Stadträte, Geistlichkeiten, Elternbeiratsmitglieder, Partei-Ortsvorstände und Leiterinnen der örtlichen Kindergärten gewinnen, die äußerst ambitioniert mit spannenden Geschichten den Kindern die Freude am Lesen vermittelten.  

Für dieses besondere Engagement gilt unser großer Dank allen Beteiligten samt Helfern!

 

 

Sicherer Umgang mit den neuen Medien

 

Der Förderverein der Hammerweg-Grundschule Weiden organisierte am 06.11.18 einen Elternabend zum Thema "Sicherer Umgang mit den Neuen Medien" und hatte dazu Frau Birgit Zwicknagel von den Computermäusen Stamsried eingeladen. Die Referentin informierte umfassend über die Tücken der sozialen Medien, Cybermobbing, Surfdauer, Spielsucht und Aufsichtspflichten. Sie plädierte eindringlich für mehr Sensibilität und stellte Grundregeln vor.

In einem zugehörigen Vortrag am 08.11.18 für alle Kinder der 4. Jahrgangsstufe vermittelte Frau Zwicknagel den aufmerksamen Zuhörern nochmals kindgerecht die benannten Inhalte. Man kann sich den neuen Medien nicht verschliessen, betonte die Referentin, aber es gäbe zahlreiche Hinweise und Verhaltensweisen, die zum Schutz der Kinder beachtet werden sollten.  

Herzlichen Glückwunsch

 

Am 08.10.2018 würdigten wir nachträglich Frau Bauers 60. Geburtstag, den sie in den Sommerferien ganz entspannt feiern durfte. Die Schulfamilie gratulierte mit Liedern, Gedichten und Präsenten. Wir wünschen Frau Bauer noch viele weitere gesunde und glückliche Lebensjahre, davon noch viele Dienstjahre an unserer Schule!

 

 

 

Willkommen im Schuljahr 2018/19

 

Heiterer Auftakt

Mit ihren farbenprächtigen Schultüten marschierten 40 stolze Abc-Schützen am Dienstag, 11.09.2018 zu frohen musikalischen Klängen in die Aula der Hammerweg-Grundschule ein. Rektorin Gisela Sparrer begrüßte die Schulneulinge mit ihren Eltern und Angehörigen sehr herzlich. Ohne Scheu und recht selbstbewusst erzählten so einige Erstklässler vom Inhalt ihrer Schultüten. Auch die Schulleitung hatte eine Schultüte mitgebracht. Das Geheimnis über ihren Inhalt wurde am Schluss gelüftet - jedes Kind erhielt ein Willkommensgeschenk in Form eines gebastelten Bleistifts, der einen echten Stift enthielt. Eine tolle Idee unserer Förderlehrerin Frau Karl, die mit Rat und Tat zur Seite stand. In jedem Neubeginn wohnt ein Zauber - so auch an diesem ersten Schultag im Schuljahr 2018/19. Musikalisch wurde die Feier von den die Flötenkindern unter der Leitung von Frau Betz und der ehemaligen Klasse von Frau Bauer mit einem beschwingten Lied begleitet.

Allen Erstklässlern wünschen wir einen erfolgreichen Start an unserer Schule!

 

 

 

Abschlussfeier der 4. Jahrgangsstufe

 

Am letzten Schultag vor den Sommerferien wurden im feierlichen Rahmen unserer Schülerinnen und Schüler der 4. Jahrgangsstufe verabschiedet. Jedes betroffene Kind erhielt ein Grundschulzertifikat. Auch alle Klassenbesten wurden mit Büchergutscheinen geehrt. Ein Dankespräsent ging an alle einsatzbereiten Schulweghelfer und Obstschneider - so ein Ehrenamt ist nicht selbstverständlich. Die Abschlusszeremonie wurde durch Lieder der Flötengruppe (Frau Betz) , Lesungen und ein wunderbares Stück der Schulspielgruppe (Frau Trottman) mit dem Namen "Wer wird Superschüler" gelungen aufgewertet. Wir wünschen allen Übertrittskindern alle Gute auf den weiterführenden Schulen! Aber zunächst einmal gilt für alle Schulkinder, Eltern und Lehrkräfte: Schöne Ferien!  

 

 

 

 

Daniel in der Löwengrube - Musical Frau Sauer

 

Wenn man Neider hat und dazu noch Gott und nicht seinem König gehorcht, dann muss man das manchmal bitter büßen. So hat es auch der Prophet Daniel vor 2500 Jahren in Babylonien erfahren müssen.

Diese Geschichte aus dem Alten Testament hat am Freitag, dem 13.7. 2018, der Kinderchor St. Konrad unter Leitung von Angela Sauer vor 140 Schülern in der Hammerwegschule aufgeführt. In dem Kinder-Mini-Musical „Daniel in der Löwengrube“ von Tobias Eisner traten fauchende Löwen, ein nachdenklicher König Darius, hinterhältige Beamte am Hof des Königs und ein standhafter Israelit Daniel auf. Die Kinder ließen sich von dieser spannenden Geschichte fesseln. Am Schluss sprach Schulleiterin Frau Sparrer den Solisten und dem Chor ein großes Lob aus. Mit einer Zugabe bedankte sich der Kinderchor für  den großen Applaus.

ADAC Fahrradturnier der 3. und 4. Klassen (12.07.2018)

Vorlesewettbewerb Schuljahr 2017/18

 

Am Dienstag, 03.07.2018 startete unser Vorlesewettbewerb unter der hervorragenden Organisation von unserer Förderlehrkraft Frau Gabi Karl. Hierzu versammelten sich alle leseeifrigen Talente unserer Schülerschaft in der Aula. Unter den Augen einer ehrenwerten Jury (Frau Sparrer, Herr Senft und Herr Stöckl) gaben sie ihr bestes Vorlese-Können. Hier ein Bild unserer prämierten Sieger:

 

 

Sportfest an der Hammerweg-Grundschule

 

Am Donnerstag, 28.06.18 beging die Schulgemeinschaft unserer Schule bei angenehmen Temperaturen das Sportfest 2018 auf dem anliegendem Sportplatz.

Neben den aktiven Lehrkräften begleiteten auch engagierte Pensionisten und tatkräftige Eltern unseren bewegungsreichen Event. Nach einem flotten Aufwärmtraining absolvierten die Schüler in Riegen Ihre BJS-Stationen wie Sprung, Weitwurf und Lauf. Wer alles geschafft hatte, durfte sich auf dem Schulhof bei den bereitgestellten Spieleständen austoben.

Auch in diesem Jahr waren die Kinder mit Freude und Eifer dabei und überzeugen mit herausragende Leistungen. Es wurden 14 Ehrenurkunden, 50 Siegerurkunden und 66 Teilnehmerurkunden vergeben - das war Spitze!

Allen Helfern ein herzliches Dankeschön!

 

 

 

 

Spielplatzeinweihung

 

Am 15.06.2018 war es endlich soweit - der frisch gestaltete Schulhof konnte im Rahmen einer Einweihungsfeier wieder eröffnet werden. Hierzu lud der Förderverein der Hammerweg-Grundschule unter Mithilfe des Elternbeirates und der Lehrkräfte die Schülerinnen und Schüler mit ihren Familien ein. Zahlreiche aktive Spielstationen lockten bei schönem Wetter zahlreiche Besucher auf das Schulfreigelände, die Herr Arndt als stellvertretender Schulleiter begrüßte. Für das leiblich Wohl gab es Feines vom Grill. Die Kinder freuten sich sehr, nach so langer Zeit wieder Ihre Pausen auf dem neu und abwechslungsreich gestalteten Pausenhofgelände verbringen zu können. 

Herzlichen Dank an alle engagierten Helfer!

 

 

 

60. Geburtstag Frau Rita Knopp

 

Am Montag, 04.06.2018 herrschte gleich nach den Pfingstferien großer Trubel. Frau Knopp konnte in den Ferien ihren 60. Geburtstag feiern. Da ließen wir es uns nicht nehmen, hier nachträglich mit der gesamten Schülerschaft in der Aula zu gratulieren! Mit einem Präsent, Blumen und fröhlichen Liedern wurden der Jubilarin gedacht - herzlichen Glückwunsch!

 

 

 

Auf die Bremse - fertig - los!

 

Am 10.04.2018 wurde für die Klassen 3 und 3/4 wieder die Aktion "Schulwegsicherheit - Auf die Bremse, fertig, los" durchgeführt. Die Veranstaltung fand in Kooperation mit der gGKVS (gemeinnützige Gesellschaft für Kriminalprävention) statt. Zunächst starteten wir im Modul Turnhalle mit spielerischen Übungen zu Geschwindigkeit und Bewegung. Auf Arbeitsblättern wurden die Erfahrungen dazu festgehalten. Im Modul Schulweg erfolgten Geschwindigkeitsmessungen auf dem Schulweg. Angepasste Fahrweise wurde mit dem grünen Daumen belohnt. Wer zu schnell fuhr, erhielt den roten Daumen. Dieses Präventionsprojekt dient seit längerem erfolgreich der Erhöhung der Verkehrskompetenz der Kinder zum Thema Geschwindigkeit im Straßenverkehr. Was für viel Begeisterung sorgte, hat einen ernsten Hintergrund: 30.000 Kinder verunglücken in Deutschland jährlich im Straßenverkehr, 5000 von Ihnen schwer oder tödlich.

 

 

Malwettbewerb der Raiffeisenbank Volksbank Nordoberpfalz eG

 

"Erfindungen verändern unser Leben" - dies war das diesjährige anspruchsvolle Motto des 48. Internationalen Malwettbewerbs der Volks- und Raiffeisenbanken. Unsere Schülerinnen und Schüler haben wieder viele tolle Ideen zu Papier gebracht, z.B. eine Rakete, die künftig Reisen zum Mars ermöglichst, eine Maschine, die Ordnung ins Kinderzimmer bringt oder den Weltfrieden herstellt, damit alle Kinder in Ruhe und Freiheit aufwachsen können. Dies waren nur einige Beispiele für äußerst kreative Umsetzungen aus unserer Schülerschaft.

Herr Troppmann, Filialleiter der Volksbank am Hammerweg, gratulierte den Siegern und verteilte Geschenke an alle Preisträger.   

 

 

 

 

Faschingstrubel an der Hammerweg-Grundschule

 

Am Freitag, 09.02.2018 war die Schulaula nach der Pause voll mit bunt maskierten Schülern und Schülerinnen. Polizisten, Piraten, Cowboys, Eisprinzessinnen und Bienchen wirbelten u.a. unbeschwert über die Tanzfläche. Besonders gut kamen das Fliegerlied und der Luftballontanz an. In die Polonäse reihten sich nicht nur die Kids, sondern auch die verkleideten Lehrkräfte mit ein. Über den Bonbonhagel freuten sich alle ganz besonders. Der fetzige Auftritt unserer Hip-Hop-Gruppe unter Leitung von Frau Höllriegl heizte die Stimmung zusätzlich an. Die Tanzvorführung der beiden Gardemädchen Leonie und Giuliana bildete ein weiteres Highlight. Auch die kulinarische Seite kam bei unserem Schulfasching nicht zu kurz. Damen des Elternbeirates hatten leckere, bunte Muffins gebacken, die nur zu gerne zur Stärkung verzehrt wurden. Am Schluss gab es noch jeweils ein Geschenk für die drei phantasievollsten Masken. Helau!

 

 

 

 

Weihnachtsfeier der Hammerweg-Grundschule

 

Am Freitag, 22.12.2017 ließ die Schulgemeinschaft im Rahmen einer Weihnachtsfeier das Jahr 2017 besinnlich ausklingen. Unterstützt wurden wir dieses Jahr insbesondere von der Musikschule Rothenstadt und deren Schülern, die Ihr Können auf verschiedensten Instrumenten zeigten. Unsere Flötengruppe bot klangvolle Weihnachtslieder dar. Auch unserer Schulspielgruppe führte erneut ein gelungenes Stück mit dem Namen "Friederichs Weihnachtsbescherung" auf. Im Rahmen der Feier wurden auch unsere Spenden für Giriama - Hilfe für Kenia an das Ehepaar Müller übergeben. Wir freuten uns sehr, dass wir dieses Hilfsprojekt auch heuer wieder mit einer ansprechenden Summe unterstützen konnten.   

 

 

 

 

 

3. Adventsandacht

Am Montag, 18.12.2017 gestaltete der Elternbeirat eine wunderschöne Adventsandacht für unserer Schülerinnen und Schüler in der Aula. Jetzt ist das Christkind schon ganz nah :-)

 

 

2. Adventsandacht

 

Am Montag, 11.12.2017 nach dem 2. Advent gestaltete unsere Religionsfachkraft Frau Sauer mit einem kleinen Krippenspiel für alle Kinder zum Wochenauftakt eine besinnliche Kurzandacht in der Aula.

 

 

 

Gesunde Ernährung

 

Am Montag, 11.12.2017 bekam unsere 3. Klasse mit Frau Betz Besuch von Frau Rauch von der AOK Weiden. Sie erläuterte allen Kindern in der 2. Schulstunde mittels Ernährungspyramide und weiteren Hilfsmitteln die Eckpunkte einer gesunden Ernährung und deren Einfluss auf unseren Körper. Interessiert lauschten alle Schüler, wie wichtig z.B. ein Frühstück ist oder warum Kalzium für das Wachstum unerlässlich ist.

 

 

 

Zum Nikolaustag Geschenke und Leckereien

 

Am 05.12.2017 besuchte der Nikolaus unserer Erstklässler, die bedächtig den Worten des heiligen Mannes lauschten. Frau Ott half dem Nikolaus beim Tragen - in seinem großen, schweren Jutesack hatte der Nikolaus nämlich für jedes Kind ein Nikolauspäckchen dabei :-)

In der Pause gab es dann ein buntes Nikolaus-Muffins-Buffet in der Aula. Die bunten Gebäckteilchen konnten für 50 ct. pro Stück erworben werden. Auch dieser Erlös kam dem EB und seiner Arbeit für unsere Schule zu Gute. Vielen Dank an alle fleißigen Bäcker/innen!

 

 

 

 

1. Adventsbesinnung

 

Am Montag, 04.12.2017 begannen wir unsere Schulwoche nach dem 1. Advent mit einer besinnlichen Andacht in unserer Schulaula. Zum Auftakt sagen alle gemeinsam "Im Advent, im Advent" mit Herrn Andreas Scheidler und dem indischen Pater Mejo. Anschließend wurde von unseren Schülern ein kleines Spiel vorgetragen, in dem folgende symbolische Bedeutung der vier Kerzen dargestellt wurde:

 

1. Kerze  FRIEDEN

2. Kerze  GLAUBE

3. Kerze  LIEBE

4. Kerze  HOFFNUNG

 

                               So lang die letzte Kerze HOFFNUNG brennt, haben die anderen Lichter

                               in ihrer Symbolkraft auch eine Chance - wir alle sind Hoffnungsträger!

 

Es folgte die Segnung des großen Adventskranzes in der Aula, sowie der Kränze der Klassen.

Mit den Liedern "Wir sagen euch an den lieben Advent und "Licht der Liebe" ließen wir unsere erste Kurzandacht ausklingen.  

 

 

Vorweihnachtliches Basteln aller Klassen

 

Am Montag, 27.11.17 wurden in den ersten beiden Schulstunden in ausgelosten Gruppen verschiedenste Weihnachtsartikel gebastelt. Alle Kinder falteten, schnitten, klebten und bemalten wunderschöne Dekorationsartikel passend zur Advents- und Vorweihnachtszeit. Am Elternsprechtag werden diese zum Verkauf angeboten. Der Erlös fließt in die Elternbeiratskasse und somit indirekt wieder in Form von Spenden und Aktionen an die Schülerinnen und Schüler unserer Grundschule.

 

 

 

 

Woche der Gesundheit an der Hammerweg-Grundschule

 

 

Im Rahmen einer besonderen Woche sind wir mit unsren Schülerinnen und Schülern intensiver auf diverse Gesundheitsthemen eingegangen. Den Auftakt am Montag machte unser Hausmeister Herr Strohmeier, der mittels Desinfektion und einer speziellen Schwarzlichtlampe die richtige Handhygiene darstellte. Am Dienstag besuchte uns Herr Tschannerl vom TB Weiden und vermittelte den älteren Kindern Spaß an der Bewegung über den Volleyball-Sport. Die Kleinsten durften nochmals ein Aktivitätslied einüben, das am Freitag benötigt wurde. Am Mittwoch wurde ein Tag pausiert (Buß- und Bettag). Am Donnerstag ging es schmackhaft weiter mit der Herstellung eines gesunden Pausenfrühstücks-Buffets. Hier bereitete jede Klasse ein spezielles Gericht mit Hilfe unserer fleißigen Damen vom Elternbeirat vor. Später erläuterte Frau Rauch von der AOK in den Klassen noch die wichtigsten Eckpunkte der Ernährungspyramide. Am Freitag hieß es dann "Zeigt her eure Füsse" in der Sporthalle. Fachärzte für Orthopädie samt Team veranstalteten eine interaktive Sportstunde mit Einzelstationen und erläuterten die Wichtigkeit der Füße für den ganzen Körper. Zum Abschluss wurde noch gemeinsam getanzt. Aufgrund hervorragender Zusammenarbeit wird diese Woche in besonderer Erinnerung bleiben und auch einen Beitrag zur Gesundheitsprävention leisten. Ein expliziter Dank an alle engagierten Helfer!

    

 

Handball-Grundschulaktionstag - 2. Jahrgangsstufe

 

 

Der 6. Oktober 2017 stand für die Schülerinnen und Schüler der 2. Klassen unter dem Motto: "Am Ball bleiben".

 

Das Schnuppertraining des Bayerischen Handball-Verbandes war für unsere Zweitklässler ein bewegungsreicher Vormittag, der ihnen die Freude am Handball vermittelte.

 

Die Urkunden,die die Kinder am Ende des kindgerechten Sportunterrichts erhielten, machten alle sehr stolz.

 

 

 

Besucher seit dem 01.05.2010: